GORNERGRAT

EPISODE 3

Content Production

Content is King! Was allgemein gilt, gilt hier im Besonderen. Die Aufgabe lautet, die Besucherinnen und Besucher zu begeistern.

Ein wichtiges Element ist die Architektur. Von außen soll sofort sichtbar sein: „Hier wird eine wertvolle Botschaft transportiert!“. Entsprechend wertig wird die Immobilie saniert. Allerdings mit einer klaren Ansage zur Naturverbundenheit und Nachhaltigkeit. Das spiegelt sich in der zurückhaltenden Gestaltung und bei der Auswahl heimischer Baustoffe wider.

Diese Linie zieht sich auch innenarchitektonisch durch. Der gesamte Innenausbau wiederholt die Botschaft der Naturnähe. Dem Nachhaltigkeitsgedanken wurde durch die Wahl regionaler Baudienstleister Ausdruck verliehen. Unnötige Anfahrten werden somit vermieden.

Der Content im engeren Sinne teilt sich in drei Kategorien:

    1. Die analogen Exponate rund um die Bergwelt, ihre Fauna und Flora, ihre Geschichte und naturwissenschaftliche Bedeutung.
    2. Der multimediale Content bestehend aus bearbeitetem Filmmaterial.
    3. Die interaktiven Contents, um den Erlebnischarakter zu verstärken.

Zur Produktion der multimedialen Inhalte war ein Filmteam über ein Jahr lang rund um das Matterhorn unterwegs, hat aus Helikopter, per Gleitschirm und per Drohne Filmmaterial aufgenommen. Allein 43 Terrabyte Daten entstanden für die Postproduktion. Daraus entstehen Filme, Animationen, Berichte und Inszenierungen.

 

Alle Infos zum „Zooom – The Matterhorn“ gibt es hier.

Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp