VW Autostadt
120°-Panoramakino

Bei ihrem Panoramakino setzt die Autostadt auf Superlative: 15 Millionen LEDs, eine vertikale Auflösung von 8K und eine um 120° gebogene Fläche. All das macht die 21,4 Meter breite und 4,2 Meter hohe Wand zum technologischen Meisterwerk. Durch die zugezogene Form taucht der Zuschauer besonders tief in den Film ein.

Für brillante Bilder sorgt der 2,4 mm Pixelpitch.

Ein einzigartiger Kinobesuch, der nachhaltig im Gedächtnis bleibt.

Möglich wird dieses Erlebnis durch von der ICT entwickelte Spezialmodule und durch eine passende Unterkonstruktion. Die mediale Zuspielung übernimmt der Auftraggeber Neumann & Müller.